• Werbung

Er ist dann mal weg – Gollhofen als Pilgerherberge

Knapp 2800 Kilometer hat er vor sich: Christian Groß hat sich gestern mit dem Fahrrad von Bamberg aus auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostella aufgemacht.

Das Pfarrhaus war seine erste Pilgerherberge. Als Pfarrherr von Gollhofen bin ich mächtig stolz, einen Jabobspilger hier gehabt zu haben – und habe mit großen Vergnügen mit meinem Amtssiegel den Pilgerpass bestempelt.

Achja, da kommen Erinnerungen an die gute alte Zeit hoch, als Gollhofen ein Wallfahrtsort war, an dem man am Barbaratag sogar einen Ablass erwerben konnte … aber das ist nun wirklich schon über 500 Jahre her ….

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.