• Werbung

BigPriest is watching you

Wir Volkskirchen bieten ja eine gewisse Anonymität für unsere Besucher. Wie gut, dass man sich beim Betreten des Gotteshauses unbeobachtet fühlen kann: Der Pfarrer hockt verborgen in der Sakristei, kein Mensch begrüßt einen freundlich, man hat seine eigene Bankreihe, keiner rückt einem auf die Pelle (wenn nicht gerade Heilig Abend ist) …. Anonymität pur.

Überall.

Überall?

Nein! Nicht in Wilhermsdorf.
Da wird der geneigte Besucher gleich von Beginn an mit der Aufmerksamkeit seines Pfarrers konfrontiert. Es soll ja niemand den Eindruck gewinnen, er könne unbeobachtet und unkontrolliert das Gotteshaus betreten.

Mal ehrlich: Wer kam auf die Idee, die Überwachungskamera derart unauffällig oberhalb des Eingang zu montieren?

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.