Predigt: Geist oder Natur? (Galater 5, 16ff) 21. Mai 2015

druidenhainIn Galater 5 spricht Paulus davon, dass in uns der Geist Gottes und die Bestrebungen der menschlichen Natur immer wieder im Widerstreit liegen.  So versucht diese Predigt die “Früchte des Geistes” und die der menschlichen Natur ohne Schwarzweißmalerei zu beleuchten.

 

Predigttext:
Lasst den Geist Gottes euer Verhalten bestimmen, dann werdet ihr nicht mehr den Begierden eurer eigenen Natur nachgeben. Denn die menschliche Natur richtet sich mit ihrem Begehren gegen den Geist Gottes, und der Geist Gottes richtet sich mit seinem Begehren gegen die menschliche Natur. Die beiden liegen im Streit miteinander, und jede Seite will verhindern, dass ihr das tut, wozu die andere Seite euch drängt. (…)
ich will weiterlesen

Radioandachten auf Charivari 98,6 im Mai 2015 (Serie: Eissorten)

Kleiner TIPP am Rande: Wenn sie diese Radioandachten als einzelne Podcast-Episoden (die jeweils im Abstand von etwa 7 Tagen erscheinen) abonnieren möchten, dann schauen sie hier vorbei. Radioandachtenwelt.

Montag: Erdbeere

Guten Morgen,
ich liebe Erdbeereis! Nicht mal so sehr wegen des Geschmacks als solchem, sondern wegen der Erdbeer-Erinnerungen, die dabei im Kopf entstehen! Wie das war, als Kind mitten zwischen den Erbeersträuchern zu sitzen und genüsslich eine rote Erdbeere nach der anderen in den Mund zu schieben… so viele, wie ich will … ein Genuss, ein kleines Paradies im Garten meiner Eltern. ich will weiterlesen

Radioandachten auf Charivari 98,5 im April/Mai 2015

Kleiner TIPP am Rande: Wenn sie diese Radioandachten als einzelne Podcast-Episoden (die jeweils im Abstand von 3-7 Tagen erscheinen) abonnieren möchten, dann schauen sie hier vorbei. Radioandachtenwelt.

Montag: Welt-Design-Tag

Guten Morgen zum  „Welttag des Designs”! Seit 10 Jahren gibt es den nun schon.
Design … da denk man an Designer-Lampen, Designer-Mode …. oft genug verbinde ich damit: Dinge, die irgendwie beeindruckend aussehen, aber letztlich überflüssig und viel teuer sind. Aber beim Design gehts  eigentlich im Grunde um das Gegenteil: Ein guter Designer gestaltet die Form- und Farbgebung eines Produktes so, dass es seinen Zweck ideal erfüllt, dass man schon vom Ansehen her erkennt, wie es funktioniert und man es gerne nutzt – dass alles eben passt! – Dann hat Design funktioniert. ich will weiterlesen

Predigt: Wir brauchen Hirten! (Hesekiel 32, 1-2. 10-16.32) Miserikordias Domini, 19. April 2015

Mit hirte_schornweisachb“Hirten”, die ihren Job verraten haben, rechnet Hesekiel 32 ab. Ich denke zunächst an gierige Manager und korrupte Politiker. Aber ich komme als Christ nicht darum herum, selbst Hirte zu sein und für Andere Verantwortung zu übernehmen. Wie sieht es da aus, wenn ich an meine Grenzen komme?

1 Des HERRN Wort geschah zu mir:
2 Du Menschenkind, weissage gegen die Hirten Israels, weissage und sprich zu ihnen: So spricht Gott der HERR: Wehe den Hirten Israels, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden? ich will weiterlesen

Wir machen Ostereier glücklich

Ostereier haben es nicht leicht. Als Massenware gelegt, gekocht, gefärbt und versteckt. Gerade bei Außentemperaturen um den Gefrierpunkt kann man nicht mehr von artgerechter Ostereierhaltung sprechen.
Darum hat die beste Pfarrfrau am Ort sich ein Herz, fünf Stricknadeln (aus FSC-zertifiziertem Bambus) und viel viel Wolle genommen und diesem Elend ein Ende bereitet.Hier seht ihr die Ergebnisse: Fröhliche, nicht frierende Ostereier, die sich in ihrer Schale pudel(mützen)wohl fühlen.