Historien-Predigt: Heiraten anno 1914, 1. November 2004, Kirchweihmontag

Liebe Gemeinde,

wie am Kirchweihmontag üblich, werfen wir einen historischen Blick auf des Leben unserer Gemeinde. Diesmal möchte ich nicht in die Chronik der ablaufenden jahre blicken, sondern ihnen aus der Pfarrbeschreibung von 1914 vorlesen.

Eine Pfarrbeschreibung ist eine Art „Momentaufnahme“ der Kirchengemeinde. Der Pfarrer verfasst sie, um darzustellen, wie die Gemeinde gerade aussieht:
Wie groß ist sie, welcher Beschäftigung gehen die Menschen im Dorf nach, wie steht es um die kirchlichen Gebäude, wie steht es um den Gottesdienstbesuch und vieles mehr.
Dazu gehörte damals für Pfarrer Wilhelm Sebastian Schmerl auch eine Darstellung der Amtshandlungen, wie liefen Trauungen, Taufen und Beerdigungen ab? ich will weiterlesen