• Werbung

Predigt: Die große (Illusion von) Freiheit (Römer 6, 19-23) 10. August 2014

freiheitWie frei sind wir Menschen eigentlich? Auch Paulus bezeichnet uns als „Sklaven“. Die Frage ist nur, wessen Sklave wird sind und wieviel an echter Freiheit daraus erwächst.

Irgendwie ist dieses Leben wie ein Marktplatz: Alles mögliche wird da getauscht und gekauft. Selten geht dabei Bares über den Tisch.
Da wird die Hoffnung auf eine Traumkarriere als Vertreter gegen die solide Existenz im Büro eingetauscht. Die gute Note in Quali gibt´s nur um den Preis vieler Nachmittage an den Schulbüchern. Ein anderer berauscht sich am Erfolg seiner kleinen Firma und merkt erst Jahre später, dass seine Familie den größten Teil des Preises gezahlt hat. Eine junge Frau verwirklicht sich den Wunsch, in Asien als Architektin bahnbrechend Neues umzusetzen, und verzichtet darum gerne darauf, eine eigene Familie zu gründen. ich will weiterlesen

Predigt: Schau was du hast, und mach was draus (Symbolpredigt mit Reagenzgläsern und Gummibärchen) 17. März 2013, Konfirmation

konfi2013aDie Kirche wird zum Gen-Labor: Wir analysieren die Gene unserer Konfis und entdecken: Aus dem, was Gott euch schenkt, kann viel Gutes werden.

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden,

eineinhalb Jahre haben wir miteinander in Konfers und Präpers zusammengearbeitet, ein Gemeindepraktikum durchgemacht, ein Zeltlager überstanden und die Konfifreizeit gemeinsam erlebt.
Das ist hoffentlich alles nicht ganz ohne Spuren geblieben: Bei euch nicht und bei mir auch nicht. Ihr habt diese Gemeinde, unseren Glauben und auch euren Pfarrer ein bisschen näher kennen gelernt – ich hoffe, da bleibt ein bisschen was hängen. Und ihr habt auch bei uns, bei mir, den ehrenamtlichen Mitarbeitern und in der Gemeinde Spuren hinterlassen. Da, wo ihr mit Menschen zu tun hattet. Zuletzt ja auch durch euren Vorstellungsgottesdienst.
Sozusagen ein bisschen Konfi-DNA! ich will weiterlesen

Predigt: Das Geheimnis des Luftballon-Glaubens (Symbolpredigt) 25. März 2012, Konfirmationspredigt

 Luftballon:  S. Hofschlaeger / pixelio.deSymbol-Predigt zur Konfirmation in Brunn und Wilhelmsdorf: Was man von einem Luftballon alles über den Glauben lernen kann. (inkl. praktischen Hinweisen am Ende der Seite)

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden,

Lisas Luftballon bewirkt ein Wunder

die kleine Lisa läuft über den Kirchweihplatz. Mit Mama, Papa, und ihrem großen Bruder. Vor 10 Minuten sah sie noch aus wie das Elend. Ihr war langweilig, sie war schlecht gelaunt hat genörgelt, hat sich an Mamas Hand hängen lassen….

Aber jetzt ist die anscheinend tausend mal besser drauf. Sie geht aufrecht, strahlt über das ganze Gesicht. Denn in ihrer Hand hält sie eine dünne Schnur, und daran hängt über ihr fröhlich baumelnd ein roter Luftballon. (Pfarrer kommt mit großem, roten Luftballon)
Sie hat jetzt den Ballon, der ist was besonderes. Sie hat, und irgendwie ist sie jetzt auch was Besonderes. Was so ein kleiner Luftballon so alles bewirken kann! ich will weiterlesen