• Werbung

„NUE“-rnberger Parkplatzverwirrung

Der Flughafen Nürnberg – auch liebevoll NUE genannt – hats wohl eher mit den Luftfahrzeugen. Wenns darum geht, Autofahrer mit ihrem Gefährt in eine passende Parkposition zu lotsen, ist man … nennen wir es:  kryptisch chaotisch.

So wäre zu fragen, inwieweit Orthographie beim Parken relevant ist. Heißt es Urlauberparken oder UrlauberParken? Egal, schreiben wir halt einfach beide Varianten aufs Schild!

Wenn man sicht nicht entscheiden kann ...

Sind Autofahrer zu dusselig, so hilft wahrscheinlich „Smartparken“ der letzten Dumpfbacke auch die Sprünge. (Später habe ich dank Google herausgefunden: Wer smart parkt, zahlt für zwei Tage 36 Euro, für drei Tage nur 24 Euro, für vier 30 Euro und für fünf Tage dann genausovielwie für zwei: 36 Euro.  Wirklich ziemlich smart!)

Und was ist Serviceparken? Vielleicht kann man da während des Sommerurlaubs sein Kaffee-Service unterstellen. Wer weiß …

Aber ich will ja nicht nur motzen, alles hat auch seine schönen Seiten : Im Bereich des „BusinessParkens“ liegt immerhin ein sehr reizvoller Geocache.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.