• Werbung

Predigtklau: Tag 16: Es wird „amtlich“: Wenn ein Diakonisches Werk unwissentlich Plagiate verbreitet

Irgendwann musste meine Plagiatssoftware ja auch so einen Treffer landen: Eine Taufpredigt aus dem Jahr 2004 landete leicht verändert in einer Arbeitshilfe zur „Woche der Diakonie“ des Diakonischen Werks der Hannoverischen Landeskirche. Die kann man bis heute dort herunterladen.
Ich bin mir sicher, dass die Herausgeber bis heute nichts davon ahnten. Eine Diakonin hat ihren „eigenen“ Entwurf dort eingereicht, der eben zur Großteil über copy und paste entstand.
Langsam wundert mich gar nichts mehr.
Hätte man mich gebeten, meinen Entwurf dort zu veröffentlichen, wäre ich vor Stolz geplatzt – aber so bestohlen bin ich einfach nur sauer!
Mal sehen, wie der dortige Verantwortliche für Offentlichkeitsarbeit damit umgeht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.