• Werbung

Hirtenbarometer – jetzt sind die Pfarrer fällig

Was „Spickmich“ für Lehrer ist, gibts jetzt auch für die Pfarrerschaft.
„Hirtenbarometer.de“ lädt ein, kirchliche Würdenträger zu benoten. In 5 Kategorien wie Gottesdienst, Glaubwürdigkeit oder Gegenwartsbezogenheit kann man 0 bis 6 Punkte vergeben. Das Profil des beurteilten ist dann für die Nutzer von Hirtenbarometer einsehbar.

Am 10. April 2011 ging das Bewertungsportal online. Selbst Papst Benedikt hat erst 21 Bewertungen erhalten, von daher kann man noch nicht behaupten, dass sich hier die nutzen die Klinke in die Hand gäben.

Ähnlich wie bei Spickmich bin ich unsicher, ob das ein sinnvolles Unterfangen ist, aber auch damit werden wir leben müssen – begutachtet und beurteilt wird unsere Arbeit sowieso alle Tage von unseren Gemeindegliedern…
Mal sehen, was draus wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.